Wird die Menschheit ins Weltall aussiedeln?

, Donnerstag

Zeit: 19:30 – 20:30 Uhr

Ort: Hörsaal Sternwarte Sohland

Schon seit Jahrzehnten warnen Forscher vor den Konsequenzen der menschengemachten Umgestaltung unseres Planeten, die bis zur Unbewohnbarkeit unserer kosmischen Heimat führen würde. Doch die technischen Möglichkeiten der Raumfahrt könnten künftig vielleicht die Rettung sein. Visionäre entwerfen künstliche Habitate, die ihren Bewohnern beste Lebensbedingungen garantieren sollen. Andere wollen bislang unbewohnbare Planeten umgestalten und so durch terraforming neue Lebensräume für die Menschheit schaffen. Von der Notwendigkeit einer Aussiedlung sind namhafte Forscher überzeugt, zuletzt auch Stephan Hawking. Doch wie realistisch sind solche Projekte?

Der Vortrag stellt einige Konzepte vor und unterzieht sie einer kritischen Prüfung.

» Zurück